Informationen über die Problematik mit ADO 2.0 und ADO 2.1 finden Sie ab sofort hier.